Dr. med. Jörg Lutz

Ihre HNO Privatpraxis im Zentrum von Essen

2005
Niedergelassen in der HNO-Praxis am Grillo-Theater
2000-2004
Krankenhaus Winsen gem. GmbH
Abteilung für Hals-, Nasen- und Ohren-Krankheiten, plastische Operationen, Stimm- und Sprachstörungen
Chefarzt Dr. med Dieter Raschke bis 2004; ab 2004 Chefarzt Dr. med. Axel Pinkpank
1999
Promotion an der Universität-GHS Essen
Thema: „Operative Ergebnisse der Mittelohrchirurgie bei Kindern.“
1998-1999
Facharztausbildung
Krankenhaus Siloah, Pforzheim; Prof. Dr. Joerg Hartwein,
Plastische Gesichtschirurgie, Phoniatrie, Pädaudiologie
1997
Facharztausbildung
HNO Praxis, Dr. med. Peter Heermann, Essen
1996
Praktisches Jahr am Universitätsklinikum Essen
Wahlfach: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
1989-1997
Studium der Humanmedizin an der Universität – Gesamthochschule Essen
1987-1989
Berufsausbildung zum Bankkaufmann bei der Westfalenbank AG in Bochum
1987
Grundwehrdienst Gustav-Heinemann-Kaserne, Essen
1986
Abitur am Goethe-Gymnasium, Essen

Mitglied in folgenden Verbänden:

hno-deutsche-gesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf – und Hals-Chirurgie e. V.

Deutscher Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte e. V.

Deutscher Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte e. V.

2016
Apotheken Umschau (01.11.2016) Ratgeber: Für frische Gespräche: Mundgeruch kann viele Ursachen haben, lässt sich aber meist schnell und wirksam behandeln (Autor Sabine Reinberger)

Vorstellung der 15. Auflage der Hörfibel auf dem Kongress der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e.V. in Hannover

FACTS Test- und Wirtschaftsmagazin, Special 2016, Medizin und Gesundheit. „Wenn die Nase dicht macht!

2015
Vorstellung der 14. Auflage der Hörfibel auf dem Kongress der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e.V. in Nürnberg.
2014
WDR Fernsehen, Lokalzeit Ruhr:
„Volkskrankheit Tinnitus“ Studiogast Dr. Jörg Lutz
2013
Vorstellung der 12. Auflage der Hörfibel auf dem Kongress der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e.V. in Nürnberg.WDR Fernsehen, Lokalzeit Ruhr: „Erkältungszeit naht“ Studiogast Dr. Jörg LutzVortrag:
Zahnentzündungen oder Kieferhöhlenentzündungen? Wie erkenne ich den Unterschied. 1. Patientenforum der Zahnklinik Essen AG, Risiko Zahnbehandlung.

Weitere Vorträge zu:
– Die historische Entwicklung der Mittelohrchirurgie und Langzeitergebnisse der verschiedenen gehörverbessernden Operationen
– Entzündliche und nichtentzündliche Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen.
– Die klinische Gehörprüfung sowie Versorgung mit Hörgeräten
– Die verschieden Arten von Hörstörungen und Therapien
– Erkrankungen des Halses sowie Stimm-, Sprech- und Sprachstörungen

Vorstellung der 12. Auflage der Hörfibel auf dem Kongress der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e.V. in Nürnberg.

2013
WDR Fernsehen, Lokalzeit Ruhr:
Herr Dr. Jörg Lutz wurde als Experte zum Thema Allergien eingeladen und befragt.
Thema: “Pollenallergie trotz kalter Temperaturen”
2012
Vorstellung der 11. Auflage der Hörfibel auf dem Kongress der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e.V. in Frankfurt.WDR Fernsehen zu Gast bei daheim und unterwegs:
Themen: Hörminderung, Tinnitus, Vorstellung der Hörfibel
Weitere Informationen zum WDR-Besuch
2011
Vorstellung der 10. Auflage der Hörfibel auf dem Kongress der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e.V. in Nürnberg.Veröffentlichung der 2. Auflage von Hearing Basics in USA und Canada.Veröffentlichung der 2. Auflage vom Hearing Training (von Petra Speth) in USA und Canada.

2-teiliges Interview in der Morgensendung von Radio Essen zum Thema: “Tag des Hörens”
Teil 1

Teil 2

2010
Vorstellung der 9. Auflage der Hörfibel auf dem Kongress der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e.V. in Hannover.
2009
Verleger vom “Hearing Training”, Autorin Frau Petra Speth. Amerikanische Ausgabe des Hörtrainings von Frau Petra Speth.Vorstellung des Ratgebers “Hearing Training” auf dem Kongress der American Academy of Audiologists in Dallas, Texas“FACTS, Spezial Krankenhäuser und Ärzte 2009″ Behalten Sie ein offenes Ohr:
Früherkennung und geeignete Vorsorge bei Hörstörungen.

Vorstellung der 8. Auflage der Hörfibel auf dem Kongress der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e.V. in Nürnberg.

2008
Vorstellung der 7. Auflage der Hörfibel auf dem Kongress der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e.V. in Leipzig.7. komplett überarbeitete Auflage der Hörfibel.Herausgeber- und Verleger von “Guia de la Audicion” z.Zt. 1. Auflage.
Ein Ratgeber über Hörminderungen und Hörstörungen in Spanischer Sprache.

Verleger vom “Hörtraining”, Autorin Frau Petra Speth.
Ein Buch zur Verbesserung der Hörsituation nach der Anpassung von Hörsystemen.

2007
Vorstellung der 6. Auflage der Hörfibel auf dem Kongress der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e.V. in Nürnberg.Vorstellung des Ratgebers Hearing Basics auf dem Kongress der American Academy of Audiologists in Denver (Colorado, USA), sowie Vorstellung des Ratgebers Guia de la audición (Spanische Übersetzung der
Hörfibel) auf dem Kongress der American Academy of Audiologists in Denver (Colorado, USA).6. Auflage der Hörfibel

Ergebnisse über die Anpassung und Sprachverständlichkeit bei der Versorgung mit Knochenleitungshörbrillen.
Ergebnisse nach der Versorgung mit knochenverankerten Hörgeräten (Baha).

2006
Vorstellung des Ratgebers Hearing Basics auf dem Kongress der American Academy of Audiologists in Minneapolis (Minnesota, USA)5. Auflage der Hörfibel.Vorstellung der 5. Auflage der Hörfibel auf dem Kongress der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e.V. in Frankfurt am Main.

2005
Herausgeber- und Verleger von Hearing Basics z.Zt. 2. Auflage.
Ein Ratgeber über Hörminderungen und Hörstörungen für USA und Kanada.What Does Middle Ear Surgery Do? Veröffentlicht in AUDIOinfos, The Magazine of Hearing Care Special ENT 2005Vorstellung des Ratgebers Hearing Basics auf dem Kongress der Academy of Dispensing Audiologists in Savannah (Georgia, USA)

Ärztlicher Leiter bei der Audiologischen Fortbildung: Möglichkeiten der offenen Versorgung mit digitaler Hörtechnologie.

Vorstellung der 4. Auflage der Hörfibel auf dem Kongress der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e.V. in Nürnberg.

2004
Vorstellung von Hearing Basics (amerikanische Ausgabe der Hörfibel) auf dem Kongress der American Academy of Audiology in Salt Lake City, USA.Ergebnisse der Mittelohrchirurgie veröffentlicht in der Fachzeitschrift Otology
Vortrag “Hören im Alter”
Vorstellung der 3. Auflage der Hörfibel auf dem Kongress der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e.V. in Leipzig.
2003
Komplikationen bei der Versorgung mit knochenverankerten Hörgeräten BAHA
Postervorstellung auf der Tagung der Vereinigung Westdeutscher Hals-Nasen-Ohrenärzte.
Die Mittelohrchirurgie – Zugangswege und Materialien
Veröffentlicht in Audio-Infos (Fachzeitschrift für den Hörgeräteakustiker) sowie im Tinnitus-Forum, Zeitschrift der Deutschen Tinnitus-Liga
Vorstellung der 2. Auflage der Hörfibel auf dem Kongress der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e.V. in Nürnberg.
2001
Herausgeber- und Verleger der Hörfibel z.Zt. 12. Auflage.
Ein Ratgeber über Hörminderungen und Hörstörungen.
In der Praxis kostenlos erhältlich.
2000
Therapiekonzepte bei Nasenpolypen unter besonderer Berücksichtigung der Schmerzmittelunverträglichkeit.
Fachvortrag im Krankenhaus Winsen
1999
Operative Ergebnisse der Mittelohrchirurgie bei Kindern, Dissertation