Allergien (z.B. Heuschnupfen)

Ihre HNO Privatpraxis im Zentrum von Essen

Krankheitsbild

Pollenallergie (medizinisch: allergische Rhinitis), auch Heuschnupfen genannt, bezeichnet ein Krankheitsbild, das sich durch Niesattacken, juckende und laufende oder auch verstopfte Nase bemerkbar macht. Häufig kommt es auch zu Augentränen und Augenjucken. Es handelt sich dabei um eine allergische Reaktion auf Blüten- und Gräserpollen. Die Beschwerden treten meist nur in bestimmten Monaten auf, in denen die Pollen in der Luft fliegen.

Ursachen

Die Ursachen für die Erkrankung liegen in einer überschießenden Reaktion des Körpers auf allergieauslösende Stoffe. In jüngster Zeit werden Forschungsansätze diskutiert, nach denen hauptsächlich solche Menschen betroffen sind, deren Immunsystem nicht ausreichend auf die Abwehr von Krankheitserregern trainiert wurde. Es hat sich gezeigt, dass beispielsweise Kinder, die auf Bauernhöfen aufwuchsen, selten von Pollenallergien betroffen sind. Aber auch die Zunahme an Schadstoffen und Umweltgiften spielt eine Rolle.

HNO-Arzt Besuch

Um die Ausbreitung der Allergie in die unteren Atemwege zu vermeiden und der Entstehung von Asthma und Bronchitis vorzubeugen, ist die Behandlung bei einem Hals-Nasen-Ohrenarzt wichtig. Durch eine Hyposensibilisierungstherapie kann eine dauerhafte Unempfindlichkeit gegenüber den allergieauslösenden Stoffen erreicht werden. Selbstverständlich führen wir diese Therapie auch in unserer Hals-Nasen-Ohren Arzt Praxis im Zentrum von Essen durch!